Ihr Winterurlaub in Aigen im Ennstal

Winterurlaub am Glitschnerhof in der Steiermark

Den Winter erleben am Glitschnerhof

Die Region Schladming - Dachstein ist bekannt für die weitläufige Skiregion, traumhafte Pisten und viel Schnee. Da kann es im Winter ganz schön rund gehen - doch die Gegend hat noch so viel mehr zu bieten. Abseits der Pisten können Sie die Umgebung bei einer Winter- oder Schneeschuhwanderung erkunden. Probieren Sie einmal das Langlaufen aus, oder genießen Sie mit der ganzen Familie den Rodelspaß auf den Bergen. Erleben Sie die stille Winterwelt in der Region Schladming - Dachstein rund um die Pension Glitschnerhof. In der Unterkunft stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, um eine gelungene Auszeit nach dem Stress rund um Weihnachten zu verbringen.

Inmitten der Region in der kleinen Ortschaft Aigen im Ennstal liegt die Pension Glitschnerhof und wartet auf Sie und Ihre Familie. Im familiären Urlaub am Bauernhof Betrieb können Sie den Alltag hautnah am landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Radlingmaier miterleben. Am großzügigen Bauernhof gibt es viel Platz - so kann man ruhig und ganz für sich einen Winter- oder Skiurlaub am Glitschnerhof genießen.

zu den Angeboten       zu den Zimmerpreisen

Happy Spatzenwinter

Happy Spatzenwinter

Wintererlebnis für die ganze Familie

gültig von Jänner 2022 bis April 2022

5 Nächte ab € 417,00 pro Person

zum Angebot

So könnte Ihr Winterurlaub aussehen:

Ohne Wecker in den Winterferien aufwachen, aufstehen, aus dem Fenster die atemberaubende Aussicht auf die Winterlandschaft genießen und sich auf einen abenteuerlichen Winterurlaub freuen!

Der Hunger meldet sich und der erste Weg führt in den Frühstücksraum, wo bereits eine große Auswahl an regionalen und hausgemachten Produkten am Frühstücksbuffet auf Sie warten. Das frisch gebackene Brot duftet durch den ganzen Raum. Bei der großen Auswahl an hausgemachten Aufstrichen und Marmeladen kann man sich fast nicht entscheiden, was man zuerst probiert. Der Urlaub hat ja erst begonnen und es ist noch genügend Zeit, um alles vom Buffet zu genießen. Zum Wachwerden darf neben Kaffee und einem frisch zubereiteten Kakao für die Kinder, ein deftiges und ausgiebiges Essen nicht fehlen. Für einen Wintertag im Freien benötigen Sie viel Energie und Kraft.

Gestärkt geht es ab in den ersten Tag des Abenteuerurlaubs! Warm angezogen mit Winterschuhen, Skianzug, Haube und Handschuhen geht es zum Auto, wo Sie bereits Ihre Skier erwarten. Los geht’s in nur 15 Autominuten zum Skigebiet Tauplitz. Mit der 8er Gondelbahn geht es rauf auf den Berg und flott mit den Skiern wieder hinunter. Im Kinderland lernen die Kleinsten Bogerl fahren und das richtige Abbremsen, damit auf der großen Piste nichts schief geht.

Zu Mittag wird ein Stopp bei der Skihütte eingelegt, um die Kräfte wieder aufzutanken. Nach der kulinarischen Stärkung wird die Skiausrüstung wieder angelegt und am Nachmittag geht es für ein paar Schwünge wieder auf die Piste. Nach so einem aktiven Tag auf der Piste freuen Sie sich noch auf ein paar abschließende, entspannte Stunden in der hauseigenen Saunalandschaft. Hier können Sie in der Finnischen Sauna, Kräutersauna oder Infrarotkabine schwitzen und nach Ihrem Skitag ausspannen. Danach gehts vollkommen relaxed in das gemütliche Bett in der Pension. Dort können Sie dann vom erlebten Tag träumen und sich auf den nächsten Tag freuen.

Der zweite Urlaubstag in Aigen im Ennstal wird wieder ohne Stress und Hektik mit einem Frühstück am Glitschnerhof gestartet. Heute steht Winterwandern am Plan. Warm anziehen und raus geht es ins Vergnügen. In der Region Grimming Donnersbachtal gibt es zahlreiche Winterwanderwege, da war die Entscheidung gar nicht so einfach. Doch es zahlt sich aus – Durch die wunderschöne Winterlandschaft zu spazieren, ist schon etwas ganz Besonderes. Auf der großen Wiese, bedeckt mit Schnee startet eine kleine Schneeballschlacht - Jeder gegen jeden, da bleibt der Spaß nicht auf der Strecke.

Nach dem ausgiebigen Winterspaziergang werden erst die Pläne für den Nachmittag besprochen. Eislaufen am Putterersee oder doch eher Rodeln? Die Entscheidung ist schnell gefallen – warum denn nicht gleich beides machen? Die Rodelbahn hat jeden Dienstag und Samstag am Abend geöffnet – das sollte man sich nicht entgehen lassen. Da sich der See nur wenige Gehminuten von der Pension Glitschnerhof entfernt befindet, geht es zu Fuß Richtung Putterersee. Im Café Puch Loch Ness werden die Schlittschuhe ausgeborgt und schon geht es ab aufs Eis. Da zeigt sich, es ist schon etwas her als Sie das letzte Mal am Eis standen. Doch nach ein paar Anläufen haben Sie den Dreh wieder raus und es geht rasant über die Eisfläche.

Das Eisvergnügen hat auch einmal sein Ende und so geht es wieder über den 5-minütigen Fußweg zurück in die Pension, um sich etwas aufzuwärmen und auszuruhen, bevor es am Abend wieder nach Tauplitz zum Nachtrodeln geht. Um 17.00 Uhr ist es schon dunkel draußen, die Vorfreude auf den Rodelspaß steigt! Nachdem man sich die Rodel ausgeliehen hat, geht es mit dem Lift rauf auf den Berg und 3,2,1 geht es auch schon wieder die beleuchtete Piste runter. Der Wind weht in das Gesicht, doch es ist keineswegs kalt. Die rasante Abfahrt und ein paar Hoppalas während der Abfahrt, lassen das Adrenalin in die Höhe schießen und vor lauter viel Spaß und „Gaudi“ merkt man gar nicht, wie schnell die Zeit vergeht. Da darf man am Abend ruhig etwas später ins kuschelige, warme Bett zurückkehren, denn man kann am nächsten Tag beruhigt ausschlafen.

Nach zwei actionreichen Tagen in der Region Schladming-Dachstein darf es am nächsten Urlaubstag ruhig etwas gemütlicher werden. Nach dem Frühstück wird die Badetasche gepackt. Was darf denn nicht fehlen? Badesachen, Handtücher, etwas zum Lesen – das notwendigste ist in der Tasche! In nur 24 Autominuten sind Sie in der Grimming Therme in Schladming angekommen. Zum Aufwärmen geht es gleich einmal in die Saunalandschaft, während sich die Kinder bei den Rutschen und dem Spiele-Center austoben. Im Thermen-Restaurant holen Sie sich, egal ob bei kleinem oder großem Hunger, die Stärkung für den ganzen Tag. Vollkommen entspannt und regeneriert endet ein erholsamer Tag in der Therme.

Den ganzen Tag unterwegs und nach dem Frühstück noch nichts gegessen? Auf dem Weg zurück zur Pension Glitschnerhof wird in einer der naheliegenden Ortschaften für ein stärkendes Abendessen Halt gemacht. Schon seit Tagen freuen Sie sich auf ein typisch steirisches Winterschmankerl – Germknödel mit Vanillesauce. Mmh, beim Reinstechen in den Knödel kommt schon die berühmt-berüchtigte rote Powidl Fülle raus und das Wasser sammelt sich im Mund. Der erste Biss bleibt in Erinnerung, aber so schnell kann man gar nicht schauen, ist der Germknödel auch schon aufgegessen. Mit vollem Magen lässt es sich jetzt gut schlafen.

Die letzten Urlaubstage am Glitschnerhof sind angebrochen und da wird die Region aus einem anderen Blickwinkel erkundet. Beim Schneeschuhwandern erblicken Sie noch einmal ganz andere Ecken und Winkel der Region und beim Pferdeschlittenfahren sind nicht nur die Kinder von den Pferden hellauf begeistert. Beim Langlaufen in der Region powern Sie sich dann noch so richtig aus. Danach geht es an die Teebar, die von 16.00 - 18.00 Uhr für Sie gratis zur Verfügung steht. Sie genießen noch ein paar wärmende Schlucke Tee am Glitschnerhof und betrachten die winterliche Aussicht auf die Umgebung. Beim Koffer packen und die ganze Heimfahrt über werden die letzten Urlaubstage Revue passiert und schon der nächste Urlaub in der Pension Glitschnerhof geplant.