Steirerkas-Roas und Ennstaler Almdiplom

Schloss Grosssölk

Der Ennstaler Steirerkas ist das kulinarische Wahrzeichen der Region. Er ist ein regionaltypisches bäuerliches Produkt mit langer Tradition. Er wird saisonal im Sommer auf den Almen erzeugt und ist äußerst rar und daher sehr begehrt.

Die sogenannte Steirerkas-Roas beginnt mit einem Besuch im Naturparkhaus im Schloss Größsölk mit der Sonderausstellung zum Ennstaler Steirerkas "Gold der Almen". Danach geht es auf die Alm, hier werden Sie von den Almführern und den Sennerinen begrüßt. Weiter geht es mit ein paar praktischen Prüfungen in Kuh melken, Almpflanzen erkennen, Krapfen backen, Holz schneiden, Gsanzl dichten und vielem mehr.

Disziplin melken beim Sölktäler Almdiplom
Kühe auf der Alm beim Glitschnerhof

Nach einer kleinen schriftlichen Prüfung steht die Verteilung des Almdiploms an - ein kleines Schnapserl darf hier natürlich nicht fehlen.

Die Steirerkas-Roas mit dem anschließenden Almdiplom ist bestens für Gruppen von 15 bis 40 Personen geeignet. Dauer ca. 5 bis 7 Stunden.

Kontakt

Naturpark Sölktäler
Stein an der Enns 107, 8961 Stein an der Enns
Telefon: +43 (0) 3685 / 20903, Fax: +43 (0) 3685 / 20903-19
E-Mail: office (at) soelktaeler. at, Website: www.soelktaeler.at